Fokus Film Folge 5: Prisoners (mit Sascha Scheuer aus dem Radio)

Zwei Pfeifen auf dem Weg in menschliche Abgründe. Ich hab mir wieder einen Gast ins Boot geholt. Es ist wieder Sascha Scheuer und wir reden diesmal über Prisoners, der Film, mit dem Denis Villeneuve in Hollywood Fuß gefasst hat. Hier kommt keiner gut weg… außer Sascha.

Furzen gegen die Einsamkeit: Swiss Army Man

Mit einer Blähung melden wir uns zurück. Der Winterschlaf ist zu Ende. Weil wir uns etwas mehr noch auf Filme konzentrieren wollen, fangen wir mit DEM Indie-Film der letzten Monate an: Swiss Army Man.

Gescheit anschreien lassen in Holland – letlive. live

Das ist doch keine Musik: Das ist doch nur Geschrei. Wenn man sich musikalisch zwischen Posthardcore und Metalcore (hauptsache Core) bewegt, kommt der Vorwurf schnell. David war beim Konzert von letlive. in Eindhoven und ist dabei ins Grübeln gekommen.

Abgehört 2016: Die Musiktipps aus dem 1. Quartal

Wir rebooten den Abgehört-Podcast. Ab sofort werden wir euch in kleiner Runde unsere Musiktipps aus den vergangenen drei Monaten vorstellen. David und Paddy haben ihre Ohren aufgestellt und jeweils drei Tipps rausgesucht. Diesmal mit dabei: Killswitch Engage, Daughter und DIIV. Was für eine wilde Mischung.

Liebe, Widerstand und billiges Bier – Tocotronic Live

Von zwei Medien-Nomaden, die sich aufgemacht haben eine ihrer Lieblingsbands live zu sehen. Tobi und David haben eine von wenigen Karten für das Tocotronic Konzert im Bahnhof Langendreer ergattert. Schon das Konzert der Hamburger Band im Herbst in Dortmund wurde für fantastisch befunden. In Bochum setzten die Jungs aber noch einen drauf.

Auf die Finger geschaut: Wie man Kevin Smith sehen sollte

Die meisten kennen Kevin Smith als den Typen, der Dogma gemacht hat. In seiner neuen Artikelreihe stellt David drei Filme eines Regisseurs vor. Einen den jeder gesehen haben sollte, einen den man unbedingt sehen sollte und einem von dem man besser die Finger lässt. Heute im Ring: Jedermanns Lieblings-Nerd Kevin Smith

Die deutsche Komödie und Du

Der Deutsche geht nicht zum Lachen in den Keller, sondern ins Kino. Die 10 erfolgreichsten deutschen Kinofilme haben eines gemeinsam: Sie sind alle Komödien (wir zählen Schulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich halten mal dazu). Aber warum ist das so? David begibt sich auf die Suche nach Antworten.