Furzen gegen die Einsamkeit: Swiss Army Man

Mit einer Blähung melden wir uns zurück. Der Winterschlaf ist zu Ende. Weil wir uns etwas mehr noch auf Filme konzentrieren wollen, fangen wir mit DEM Indie-Film der letzten Monate an: Swiss Army Man.

Indie-Kinothek: High-Rise – Nachbarschaftsprobleme extrem

Und ihr dachtet, ihr habt schreckliche Nachbarn. Pia hat sich wieder einen englischen Film angesehen, der sich an einer Romanadaption versucht und jegliche konventionelle Erzählhaltung ablehnt. High-Rise ist ein dystopischer Wohn-Alptraum, indem Tom Hiddleston zeigt, dass er nicht nur als Thors böser Bruder Aufmerksamkeit verdient.

Hype garantiert: Die zehn besten Game-Trailer!

Epische Musik, spektakuläre Schnitte und viel Cock-Teasing: Film-Fans kennen die Faszination, die ein Trailer ausüben kann. Doch auch die Gaming-Branche kämpft mit aufwendigen Trailern um unsere Aufmerksamkeit. Zuweilen mit Erfolg! Thomas kürt seine zehn Favoriten.

Spiele, Spiele, Spiele – Tommy’s E3-Recap 2016

Greatness awaits – mit diesem Motto wirbt Sony für die Playstation 4. Ob das auch für das Line Up ihrer diesjährigen E3-Präsentation gilt? Und was haben die anderen Publisher aufgefahren? Thomas hat die Messe verfolgt und verrät euch in seinem Recap, für welche Spiele sich das Warten lohnt.

Fallout mal anders – die besten Endzeitspiele (ohne Fallout)

Ein paar sagenumwobene Vaults im Ödland, dazu ein Pipboy am Handgelenk – was braucht es mehr für einen zünftigen Endzeittrip? Wenn’s nach Steini geht: gar nichts. Dabei gibt es so viele (post-)apokalyptische Szenarien, durch die es sich herrlich krauchen lässt. Wir präsentieren: die besten Endzeitspiele. Ohne bzw. neben Fallout.

Indie-Kinothek: Remainder – Da raucht das Hirn

Gehirnverknotungen garantiert: Hier darf keiner mit seinem einfachen Ende rechnen. Das Debüt des israelischen Videokünstlers Omer Fast hinterließ bei mir so einige Fragen, aber eins war auf jeden Fall klar: Gutes Werk! Oder doch nicht?

Qualitätsserien XII: Rescue Me

2004 hatten Qualitätsserien noch wesentlich mehr Ecken und Kanten. Lohnt der Blick in die Vergangenheit? Wie schlägt sich das Drama Rescue Me  2016 und was macht es besonders? Steini über eine Serie die heute vielleicht nicht mehr als Qualitätsserie gelten würde.

Gescheit anschreien lassen in Holland – letlive. live

Das ist doch keine Musik: Das ist doch nur Geschrei. Wenn man sich musikalisch zwischen Posthardcore und Metalcore (hauptsache Core) bewegt, kommt der Vorwurf schnell. David war beim Konzert von letlive. in Eindhoven und ist dabei ins Grübeln gekommen.

Indie-Kinothek: Wild – Radikales Rotkäppchen

Nicolette Krebitz‘ neuestes Werk Wild ist wohl in jedem deutschen Feuilleton besprochen worden – wegen seiner Radikalität, seiner Provokation. Wild reiht sich ein in die Kategorie Neuer Deutscher Film, der ähnlich wie Sybille gewohnte Seherlebnisse negiert. Pia hat sich den Film angesehen – und immer noch Schlafprobleme.

Ein Netzwerk für Nerds: Exotic Matters im Unperfekthaus

Behörden-Sci-Fi, Anime-Rap und Aetherangelegenheiten – geht’s noch nerdiger? Wohl kaum! Das Unperfekthaus, Treffpunkt für Kreative, Querdenker und Visionäre in Essen, ist um eine spannende Veranstaltung reicher. Patrick war bei der Premiere von der Nerd & Geek Night Exotic Matters.