Podcasts

Podcasts

Die Medien-Nomaden sorgen für viereckige Ohren! Ob Marvel Cinematic Universe, Fallout-Reihe oder die besten Beerdigungssongs: Besprochen wird, was ihnen medial über die Leber läuft. Fundiert und unterhaltsam. Eure wöchentliche Dosis erhaltet ihr immer donnerstags!


Fokus Film Folge 1: Stand by me – Das Geheimnis eines Sommers

Es gibt was Neues bei uns. Mit wechselnder Besetzung redet David im Fokus Film-Podcast über einen Film. Die ersten zwölf Folgen sollen jeweils einen Film aus den IMDB-Top 250 behandeln. Den Anfang macht ein Klassiker an den viele warme Erinnerungen knüpfen: Stand by me – Das Geheimnis eines Sommers

Alien: Covenant – Der Podcast

Alien: Covenant

Im Weltraum hört dich niemand schreien. Aber auf Origae-6. Dort ist das Geschrei besonders groß, nachdem sich die Crew der UCSCC Covenant durch einen Funkspruch auf diesen unbekannten Planeten hat locken lassen. David und Patrick sind dem Lockruf ebenfalls gefolgt. Als Logbuch hält eine neue Folge des Medien-Nomaden Podcastes her.

Indie-Kinothek: Der Toni Erdmann-Podcast

Toni Erdmann in Person

Es ist der Posterboy-Film des deutschen Feuilletons: Toni Erdmann. Der Film wird von den Kritikern abgefeiert, vom Publikum aber nicht komplett begeistert. Unsere Indie-Kino-Expertin Pia hat David mit ins Kino genommen ums sich Maren Ades dritten Film anzuschauen.

Zeitreise Podcast – Ab durch die Zeitreisefilme

Zeitreise

Liebster Leser, liebste Leserinnen, taucht mit ein in die audiovisuelle Welt der Zeitreise. Patrick, David und Thomas gehen zurück zu ihren Filmsammlungen, um über ihre liebsten Zeitreisefilme gesprochen gehabt zu haben.  Hört es Euch an, oder seid Ihr feige Säue?

Schuldig im Sinne der Anklage: Unsere Guilty Pleasures!

Zeit für Couch und Film! Und zum x-ten mal landet unserer Lieblings-Actioner im Player, der doch eigentlich kein guter Film ist. Und dennoch geben wir uns dem verbotenen Vergnügen hin und haben Spaß dabei. Wir halten nichts zurück und sprechen offen über unsere Guilty Pleasures!

Fallout mal anders – die besten Endzeitspiele (ohne Fallout)

Ein paar sagenumwobene Vaults im Ödland, dazu ein Pipboy am Handgelenk – was braucht es mehr für einen zünftigen Endzeittrip? Wenn’s nach Steini geht: gar nichts. Dabei gibt es so viele (post-)apokalyptische Szenarien, durch die es sich herrlich krauchen lässt. Wir präsentieren: die besten Endzeitspiele. Ohne bzw. neben Fallout.