The Podcast from U.N.C.L.E.: Kalter Krieg im Hochglanzformat

Ein heikler Auftrag: Zwischen Mission Impossible: Rogue Nation und James Bond 007: Spectre haben es Spione nicht leicht. Mit seiner Agenten-Revue Codename U.N.C.L.E. riskiert Guy Ritchie in diesem Jahr den direkten Vergleich mit den großen Troubleshootern. Wie sein aktueller Film abschneidet, klären wir im Podcast.

Codename U.N.C.L.E. spielt zu einer Zeit, in der Geheimdienste noch den Swag besaßen. Zumindest im Westen. Napoleon Solo (Man of Steel-Hauptdarsteller Henry Cavill) ist ein Gentleman-Playboy. Adrett, eloquent, weltmännisch. Ausgerechnet er bekommt nach einem scheinbar erfolgreichen Einsatz den steifen, linientreuen KGB-Agenten Illya Kuryakin (gespeilt vom Lone Ranger Arnie Hammer) an seine Seite gestellt. Zwei Egos, die sich zu jedem anderen Zeitpunkt des Kalten Krieges liebend gerne gegenseitig ausschalten würden, sind aber nun gezwungen, miteinander auszukommen.

Vier Jahre nach Sherlock Holmes: Spiel im Schatten meldet sich Guy Ritchie mit der Kinoadaption der 1960er Jahre-Agentenserie Solo für O.N.C.E.L. zurück. Stilsicher war der Snatch-Regisseur schon immer, nicht nur, was den Look seiner Filme betrifft, sondern auch die Auswahl des Soundtracks. Codename U.N.C.L.E. macht da keine Ausnahme: Ritchie entführt uns in ein stylisches 1960-Jahre Setting, abwechselt untermalt von stimmungsvollen Soul- und Jazzstücken, spannungserzeugenden Spionage-Themen und den Dolce Vita-Klängen des italienischen Schlagers. Doch wie sieht es unter der modischen Fassade aus? Ist Codename U.N.C.L.E. tatsächlich nicht mehr als ein „Billig-Bond“, wie Andreas Borcholte von Spiegel Online festhält? Dieser Frage gehen wir in unserer neuen Folge des Medien-Nomaden-Podcasts nach.

Wir wünschen Euch wie immer viel Vergnügen beim Hören und sind natürlich auch auf Eure Meinungen zum Film gespannt. Was haltet Ihr von Codename U.N.C.L.E.?  Scham- wie seelenloses Bond-Imitat oder ein grandioser Guy Ritchie in der Tradition von Bube, Dame, König, grAS? Nutzt das Kommentarfeld, um mit uns in Kontakt zu treten. Wir nehmen übrigens gerne Themenvorschläge für neue Episoden entgegen. Ihr wollt nicht tatenlos zuhören? Wir kümmern uns rührend um plauderwillige Gast-Podcaster! Haut uns an! Wir melden uns. Ehrlich.

Podcast_Uncle

Filmposter: Warner Bros.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.