Ein ganzer Kerl, dank CHAPPiE? Der Neill Blomkamp-Podcast

Halo sollte er machen, aber er durfte dann doch nicht. Alien 5 darf er machen, aber soll er das noch? Wunderkind Neill Blomkamp gehört dank District 9 und Elysium zu den interessantesten Filmemacher seiner Generation. Und dann kam CHAPPiE? David und Patrick quatschen im neuen Medien-Nomaden-Podcast über das Wunderkind aus Jo-Burg.

Die Mischung macht’s: Die Verbindung von Dokumentar-Stil und Hochglanz-Sci-Fi-Optik gehört zu den Markenzeichen des südafrikanischen Wunderkindes. Neill Blomkamps Apartheidsparabel District 9 erfrischte Kinogänger und Kritiker gleichermaßen. Produzent Peter Jackson hatte den richtigen Alien-Schrimp-Riecher bewiesen. Nicht weniger sozialkritisch, aber wesentlicher geradliniger fiel Elysium aus. Matt Damon rüttelte am futuristischen Establishment. „Verdammt! Gebt Neill Blomkamp endlich das Geld und lasst ihn den Halo-Film machen!“, jubilierte David in seiner Filmkritik von damals. Der Überschwang ist der Ernüchterung des zweiten Sehens gewichen.

Mit CHAPPiE legt Blomkamp dieser Tage nun sein Drittlingswerk nach. Alien-Aficionados wissen bescheid: CHAPPiE ist die Generalprobe für den soeben erst angekündigten fünften Teil der Saga. Den Medien-Nomaden schlottern ein wenig die Knie. Warum? Das verraten David und Patrick im ihrem 80-minütigen Neill Blomkamp-Podcast!

Ein ganzer Kerl, dank CHAPPIE? Der Neill Blomkamp-Podcast

2 thoughts on “Ein ganzer Kerl, dank CHAPPiE? Der Neill Blomkamp-Podcast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.