Eine kleine Geschichte über die Zeit: Zurück in die Zukunft

Es ist endlich soweit! Nerds dieser Welt vereinigt euch: Der Tag, an dem Marty McFly in Hill Valley ankommt, ist endlich da. Heute, am 21. Oktober 2015, müssten wir uns eigentlich auf Hoverboards fortbewegen, Jaws 19  im Kino schauen und Computerspiele nicht mehr mit den Händen spielen.

Nicht nur die Blogospähre brodelte in freudiger Erwartung dieses einzigartigen Tages. Selbst wenn Jesus heute wieder auferstehen würde, es wäre nur das zweitwichtigste Ereignis am 21.10.2015. Wir werden heute im Kino sitzen und uns noch einmal mit in die Jahre 1985, 1885 und 2015 nehmen lassen. Mit Doc Brown, Marty McFly, Biff, Einstein und Jennifer wird es zwar eng im DeLorean, aber da müssen wir durch.

Mit Marty zurück nach 1985… und 2015… und 1885

Unser kleiner Beitrag zum Zurück in die Zukunft-Hype

Nachdem uns die lieben Leute vom Nightcrow-Podcast angehauen haben, haben wir uns natürlich nicht lumpen lassen. Wir haben für ihre großen Zurück in die Zukunft-Themenwoche einen kleinen Podcastbeitrag gemacht. Die Regeln waren einfach: Keiner durfte länger als 30 Sekunden über die Filmreihe quatschen. Gar nicht so einfach.

Wo ist mein verdammtes Hoverboard? Mattel hatte 26 Jahre Zeit!

David

David

Er hat vielleicht nicht jeden Film gesehen. Er kann aber zu jedem etwas sagen. In seiner Muttermilch war Zelluloid. Auch vor Musik und Videospielen macht er keinen Halt. David sabbelt nebenbei auch professionell im Radio. Damit ist er aber offensichtlich nicht ausgelastet. Mehr von ihm gibt es hier bei den Medien-Nomaden.

david@Medien-Nomaden.de
David

One thought on “Eine kleine Geschichte über die Zeit: Zurück in die Zukunft

  1. Toller Podcast, da hat man direkt Lust, den Film noch einmal zu schauen 😉 Habe euren Beitrag mal auf meinem Blog verlinkt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.