MUBI-Podcast: 30 Tage Arthouse on Demand

Die Medien-Nomaden im MUBI-Fieber: Nach Patrick sind auch David und Tobias diesem kleinen, aber feinen Video on Demand-Dienst verfallen. Ihr Bekennerschreiben gibt es in Podcastform. Taugt´s mehr als nette Alternative zu Netlfix, Watchever und Co.?

Der Prophet hat gesprochen: In seinem Beitrag I like to MUBI, MUBI erklärte Patrick vor einigen Wochen, wodurch sich der VoD-Dienst von den üblichen Verdächtigen Amazon, Netflix und Co. abhebt: nämlich durch sein überschaubares, aber exklusives Filmangebot, das internationales Genrekino abseits des Mainstreams schmackhaft macht. Das ist genau der Speck, mit dem man Nomaden fängt. Inzwischen sind auch David und Tobi angemeldet.

Die Testmonate neigen sich dem Ende zu, Zeit für ein gemeinsames Fazit. Was gefällt uns besonders gut? Wo könnte man nachbessern? Erhält Patrick als Bauernfänger seine Gratismonate? Was ist Tobi Prime? Wieso ist David so ein verdammt analoger Typ? Und warum hat uns unser Google+-Beauftragter nicht über den kürzlichen Relaunch informiert? Diese und andere Fragen beantworten wir gewohnt charmant in der neuesten Folge des Medien-Nomaden-Podcast.

Drei Kostproben aus dem MUBi-Programm

Darüber hinaus sprechen wir über drei (bzw. zwei, Patrick hat mal wieder geschummelt) Filme aus dem aktuellen MUBI-Programm. Modezar Tobi leidet in Call It a Balance in the Unbalance mit Designer Miguel Adrover mit. Patrick nimmt in The Hitch-Hiker mordlüsterne Anhalter mit. Und David skandiert God Bless America, während er abfällig mit dem Sternenbanner wedelt.

Mit unserem Podcast findet unsere kleine Dauerwerbesendung ihr Ende. Nicht, dass wir euch bekehren wollen – aber MUBI ist ganz sicher eine unserer Entdeckung des Jahres (auch wenn wir mal wieder spät dran sind). Wie immer wollen wir von euch wissen: Was haltet ihr von dem MUBI-Konzept? Tolle Ergänzung oder überflüssiges Extra? Welche Filme aus dem Programm könnt ihr uns empfehlen. Wir freuen uns über Meinungen und Anregung.

P.S.: Wer geworben werden möchte, wir kennen da eine Bezugsquelle…

Der Mubi-Podcast - Symbolbild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.