Qualitätsserien VII: Warum wir Geduld brauchen

Im vergangenen Teil der Reihe versuchte sich Steini in einer Erklärung, warum sich deutsche Sendeanstalten schwer tun, eigene Qualitätsserien zu produzieren. Das Thema ist komplex, das ist Deutschland dann auch eigen. Aber gibt es Hoffnung für deutsche Qualitätsserien?

Qualitätsserien VI: Der deutsche Patient

House of Cards, Breaking Bad oder Game of Thrones. Deutschland labt sich an den US-amerikanischen Serienexporten. Aber warum müssen wir überhaupt unsere Serien importieren? Steini sinniert.

Qualitätsserien II: The Wire

„It´s Baltimore, Gentlemen. The gods will not safe you.” „The Wire“ ist aller Wahrscheinlichkeit nach die erfolgreichste, ambitionierteste und beste Qualitäts-Fernsehserie, die ihr noch nie geguckt habt. Es gibt sogar ein Gewinnspiel!

Nachrichtensendungen und ihre Zukunft

Rundfunknachrichten erfahren, genau wie ihre Printbrüder und -schwestern, in jüngster Zeit Reichweiten-Probleme; gerade bei den Jungen. Und obwohl es den Fernsehformaten (noch) nicht schlecht geht, ist es an der Zeit über die Konzepte der Nachrichtensendungen nachzudenken.

Qualitätsserien I: Eine Einführung

Aufwendig produzierte Fernsehserien erfreuen sich im angloamerikanischen Raum seit Jahren einer großen Beliebtheit. Nun sind sie in Deutschland „angekommen“. „Quality-TV“ als Produktionskonzept scheint für die amerikanische Fernsehindustrie, neben der Sitcom, das neue Mittel der Wahl – mit Erfolg auch hierzulande.